Call of Duty: Kriegsgebiet! Dev schlägt eine neue „Big Map“ vor?

BEKANNTMACHUNG

Call of Duty: Warzone ist eines der fantastischsten Spiele der letzten Jahre, mit seiner großen Vielfalt an Charakteren, Waffen und sogar der Größe der Karten. Zweifellos ist es ein Spiel, das dem Call of Duty-Franchise gerecht wird, von dem viele wissen, dass es sich um Spiele handelt, die auf Kriegsszenarien basieren, ähnlich wie der Rivale BattleField, der Ähnlichkeiten aufweist.

Darüber hinaus brachte Call of Duty: Warzone ein Konzept von Battle Royale mit sich, an das wir nicht gewöhnt waren und das wir leicht anpassen und uns mit seinem Gameplay überraschen und sogar die Profis und Streamings beobachten können.

Vor diesem Hintergrund besteht kein Zweifel daran, dass Call of Duty: Warzone ein großartiges Spiel ist, das Tausende von Menschen aller Altersgruppen anzieht. Bitte beachten Sie jedoch, dass das US-Spiel Call of Duty: Warzone laut dem indikativen Bewertungsgremium nur für Spieler empfohlen wird, die mindestens 17 Jahre alt sind. Wenn wir jedoch von Activision sprechen, schreiben sie vor, dass ihre Spiele Spielern zur Verfügung gestellt werden, die mindestens 13 Jahre alt sind.

Call of Duty: Warzone und die neue vermeintliche „Big Map“

Die Rotation von Szenarien ist in Spielen üblich, schließlich möchte niemand etwas Monotones, weil wir wissen, dass es bei mehreren Stunden Spielzeit auf eine Weise langweilig wird. Im Internet gehen jedoch bestimmte Richtungen in Bezug auf eine neue Karte in Call of Duty: Warzone um.

Ein gewisser Mitarbeiter von Aktivierung angeteasert, dass Call of Duty: Warzone in der neuen Version eine neue „große Karte“ bekommen wird, Warzone 2.0 erscheint nächstes Jahr. Das heißt, diese Aussage weckt am Ende Erwartungen, aber solche Informationen wurden in einem Tweet jetzt gelöscht! Was von @ModernWarzone auf Twitter aufgegriffen wurde. Der Beamte sagte auch, dass Verdansk nächstes Jahr zurückkehren wird, aber anscheinend auf bestimmten Plattformen.

Da viele Fans in gewisser Weise davon ausgehen, dass das spezifische Framing bedeutet, dass es ausschließlich in seiner mobilen Version von Warzone ankommt. Mit Gewissheit lässt sich das jedoch nicht sagen, und natürlich sollten Call of Duty-Fans bis zu einer offiziellen Ankündigung alles mit Vorsicht genießen.

Der Tweet von @ModernWarzone ist unten eingebettet. Erinnerung *Da der Tweet des mutmaßlichen Activision-Mitarbeiters gelöscht wurde, sollten die Leser bedenken, dass der Link im Tweet nicht funktioniert.*

Bildunterschrift: „DRINGEND: Ein Mitarbeiter von Activision sagt, dass Verdansk nächstes Jahr auf bestimmten Plattformen zurückkehren wird und dass Warzone 2.0 eine neue „große Karte“ haben wird.“ | zwitschern.

um Verdansk

Wenn wir über die allgemeine Meinung um Verdansk sprechen, die sich in den letzten zwei Jahren einige Male geändert hat. Für eine Weile schien es, dass die meisten Warzone-Spieler die Karte bereits satt hatten und natürlich immer bereit für eine neue Änderung waren. Da die Karte jedoch durch Caldera ersetzt wurde, scheint es viel Nostalgie für Verdansk zu geben! Das heißt, die vielen Fans sind gespannt auf seine Rückkehr.

Dies könnte ein Ergebnis der Enttäuschung mit Caldera sein, oder es ist möglich, dass es vielen Fans mehr gefallen hat, als sie zugeben.

Aber vorerst müssen Call of Duty: Warzone-Fans abwarten, was passiert! Activision hat eindeutig große Pläne für Warzone, das ist unbestreitbar, ein großartiges Beispiel ist die kommende mobile Version. Davon wird der Publisher hoffentlich beginnen, konkrete Details zu diesen Plänen zu enthüllen, aber in der Zwischenzeit sollten Warzone-Spieler genug haben, um sie zu beschäftigen! Auch weil wir diesen Monat eine neue Staffel haben, die dritte Staffel soll am 27. April veröffentlicht werden!

Call of Duty: Warzone ist derzeit für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und PC verfügbar.

Lesen Sie auch:

Thalisson Gabriel

Studentin der Softwareanalyse und -entwicklung, neben einigen Nerd-Stopps schreibe ich für News Geek und auch für einige andere Websites, die zur SED-Gruppe gehören.

Hinterlasse einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"