Die immer engere Beziehung von KI zu elektronischen Spielen - News Geek

Die immer engere Beziehung zwischen KI und elektronischen Spielen

Die Beziehung der Spieleindustrie zur künstlichen Intelligenz, wie diese Branche die Technologie in ihren Kreationen nutzt.

Lesen Sie auch:

Künstliche Intelligenz (KI) ist seit einiger Zeit zu einem Thema geworden, das im Rampenlicht steht, dank der jüngsten großen Fortschritte in den Bereichen der Verarbeitung natürlicher Sprache, maschinellem Lernen und Computer Vision, ein gutes Beispiel ist das ChatGPT.

Und einer der Bereiche, der von der Verbesserung der künstlichen Intelligenz am meisten profitiert hat, ist der Markt für elektronische Spiele, der diese Art von Werkzeug bereits vor seiner Popularität nutzte!

Beziehung von Spielen mit künstlicher Intelligenz

Die Spieleindustrie hat diese Art von Technologie im Laufe der Jahre sinnvoll genutzt, um das Verhalten von Feinden zu steuern, Szenarien prozedural zu generieren und auch die berühmten NPCs (nicht spielbare Charaktere) zu erstellen, die immer realistischer werden.

Künstliche Intelligenz und Spiele
Künstliche Intelligenz und Spiele

Derzeit kommen in elektronischen Spielen mehrere Mechanismen der künstlichen Intelligenz zum Einsatz, die bei der Produktion von Titeln zum Einsatz kommen, etwa regelbasierte Systeme, neuronale Netze und genetische Algorithmen. Auf diese Weise können die NPCs beispielsweise „unvorhersehbarere“ Entscheidungen treffen, indem sie auf die Reize reagieren, die sie von den Spielern erhalten, und ihr Verhalten der Realität näher bringen, da sich diese nicht spielbaren Charaktere in einigen Fällen an das Verhalten anpassen und daraus lernen können angenommen. vom Spieler während der Spielstunden.

Geschichte der Spiele mit dieser Technologie

Künstliche Intelligenz wird seit Jahrzehnten in Spielen eingesetzt und spielt eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung und dem damit verbundenen Wachstum dieser Branche. In den 1970er Jahren wurde diese Technologie in Klassikern wie Pac-Man und Invaders implementiert und garantierte den Gegnern des Spiels unterschiedliche Bewegungsmuster, was letztendlich das Erlebnis der Spieler, die Spaß an diesen Titeln hatten, veränderte.

Heutzutage

Künstliche Intelligenz ist in massiv vorhanden SpieleDadurch werden die Charaktere immer realistischer, reagieren und passen sich dem Verhalten der Spieler an.

Die Technologie wird sogar in ähnlichen Unterhaltungssegmenten häufig eingesetzt, beispielsweise in der Sportwettenbranche, wo Entwickler mit KI große Datenmengen aus früheren Sportereignissen filtern und so genaue Statistiken erstellen können, die dabei helfen, zuverlässige Vorhersagen über mögliche Ergebnisse zu treffen. der kommenden Spiele.

Dies ist jedoch keineswegs der einzige Einsatz künstlicher Intelligenz in diesem Markt, denn sie hilft bei der Betrugserkennung, sorgt für einen schnellen Kundensupport und verbessert auch das Kundenerlebnis. Da dieses Tool von den wichtigsten Betreibern auf dem Markt auf ihren Plattformen implementiert wird, beispielsweise auf Websites mit Registrierungsaktionen gelistet von betsports24.com.

Nach umfangreicher Datenanalyse haben diese Plattformen bereits erkannt, dass für die Nutzer vorteilhafte Werbeaktionen eine hervorragende Strategie zur Gewinnung und Bindung von Kunden sind, da Spieler direkt nach der Registrierung ein gutes Werbeguthaben erhalten, mit dem sie viel Geld verdienen können von Wetten mit geringen Kosten.

Automatische Spieleerstellung

Angesichts der ständigen Weiterentwicklung der künstlichen Intelligenz und ihrer wachsenden Verbindung mit der Videospielbranche besteht eine der ehrgeizigsten Perspektiven in dieser Nische darin, das Tool für die automatische Entwicklung von Spielen zu nutzen.

Dies würde durch das Training der KIs durch riesige Datenbanken geschehen, die sich auf bereits erstellte Titel beziehen. Damit hätte die künstliche Intelligenz die notwendigen Werkzeuge für die automatische Entwicklung neuer Spiele, ohne jegliches menschliches Eingreifen. Damit könnte sie einzigartige Spielmechaniken schaffen, die Geschichten der Charaktere und andere spielbezogene Komponenten entwickeln und so dazu beitragen, die Kosten und den Zeitaufwand für die Vorbereitung dieser Produktionen drastisch zu reduzieren.

Diese Art von Technologie steckt jedoch noch in den Kinderschuhen und eines der größten bereits erkannten Hindernisse ist die mangelnde Fähigkeit der künstlichen Intelligenz, die Kreativität und Authentizität des Menschen nachzuahmen. Aber trotz dieses Rückschlags ist die künstliche Intelligenz Die Art und Weise, wie elektronische Spiele entwickelt, gefördert und gespielt werden, hat sich bereits verändert und wird dies auch weiterhin tun, und alles deutet darauf hin, dass diese Partnerschaft noch lange andauern wird.

Sehen Sie sich unten ein Video zum Thema der Beziehung zwischen künstlicher Intelligenz und Spieleentwicklung an:

Student der Informationssysteme, ein Liebhaber von Spielen, Anime und Technologie im Allgemeinen. Neben meiner Tätigkeit als Autorin für News Geek schreibe ich auch für andere Seiten, die zur Grupo SED gehören.

In Verbindung stehende Artikel

NFT-Spiele: Echtes Geld vs. digitales Geld in Spielen der virtuellen Welt

Wenn es um Spiele zum Geldverdienen in der Kryptoindustrie geht, handelt es sich höchstwahrscheinlich um P2E- oder Play to Earn-Spiele, bei denen es sich meist um Plattformen handelt, die digitale Währungen für den Handel anbieten. ...

Sie werden auf unserer Website fortfahren

eFootball Mobile: So verdienen Sie kostenlose Goldmünzen

Wenn Sie ein Fan des beliebten Handyspiels eFootball sind und nach Möglichkeiten suchen, kostenlose Goldmünzen zu erwerben, sind Sie hier genau richtig! Goldmünzen sind die Währung...

Sie werden auf unserer Website fortfahren

So erhalten Sie Diamanten in Farlight 84

Farlight 84 ist das neueste Battle Royale-Versprechen, das Free Fire zu verdrängen verspricht! Das Spiel befindet sich noch im Early Access, zieht aber bereits die Aufmerksamkeit der Spieler auf sich, wenn Sie ...

Sie werden auf unserer Website fortfahren